GEH DENKEN! Gedenktage – ERINNERN

In diesem Training sollen anhand des problembasierten und kompetenzorientierten Lernens (PBL) Methoden zur Arbeit mit Gedenktagen vermittelt und Möglichkeiten der Medien und der jüngeren Literatur, die sich mit Gedenkkultur und gesellschaftlicher Erinnerung in Vermittlungs- zusammenhängen auseinandersetzen, aufgezeigt werden. PBL ist eine Lehrmethode, die Probleme der „realen Welt“ als Impuls für das Lernen verwendet. Des Weiteren…

Gedenkfahrt nach Lackenbach

Am 23. November 1940 wurde in einem ehemaligen Gutshof das sogenannte „Zigeunerlager“ Lackenbach eingerichtet. 2.000 von den insgesamt 4.000 im Lager internierten Roma wurden im Herbst 1941 in das Ghetto Lodz/Litzmannsdorf deportiert und ermordet. Nur 300 bis 400 Häftlinge erlebten im April die Befreiung durch die sowjetischen Soldaten. Z118G09 Treffpunkt: Oberwart – Gasthaus Neubauer/ Wiener…

Europäische Tage der jüdischen Kultur

Zum 23. Mal finden heuer europaweit Veranstaltungen zu den „Europäischen Tagen der jüdischen Kultur“ (EDJC) statt. Im Burgenland werden in diesem Rahmen zum 9. Mal Geschichte, Traditionen und Bräuche des europäischen Judentums einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Der EDJC im Burgenland wird von der Burgenländischen Forschungsgesellschaft organisiert. In Kooperation mit den Burgenländischen Volkshochschulen und lokalen Gedenkinitiativen.…

ABGESAGT! Gewalt gegen Roma – Rezeption und Umgang mit einem europäischen Phänomen

ABGESAGT! Internationaler Romatag/ Internacijonali Romengero 2020 Gewalt gegen Roma Rezeption und Umgang mit einem europäischen Phänomen Das Attentat von Oberwart hatte erhebliche Folgen für die autochthone Romagesellschaft im Burgenland und in Österreich. Erstmals in der Geschichte der Zweiten Republik wurde der Volksgruppe gesellschaftlich relevante Aufmerksamkeit zuteil. Während das Attentat von Oberwart also mehr oder weniger…