Juni 2021

„Bildung digital?!“ – nicht erst seit Corona ein zentrales Thema in der Erwachsenenbildung

Von 07.06. bis 08.06.2021 waren die Burgenländischen Volkshochschulen Gastgeber eines internationalen Treffens im Rahmen eines Erasmus+ Projektes. Schwerpunkte des Informations- und Erfahrungsaustausches sind Bildung und Digitalisierung, im Speziellen beschäftigte man sich mit den Einsatzvarianten digitaler Kompetenzraster in den jeweiligen Herkunftsländern. Beteiligt waren 8 Länder, die Partnerinstitutionen aus Deutschland und Italien waren vor Ort in Eisenstadt, die PartnerInnen aus Litauen, Polen, Belgien, Tschechien und Ungarn wurden online dazu geschaltet.


Foto: Die TeilnehmerInnen am internationalen Projekttreffen mit den GastgeberInnen der Burgenländischen Volkshochschulen

» Pressebild zum Download

Juni 2021

Führungen im Landhaus starten wieder

Ab kommendem Freitag (11. Juni 2021) werden wieder Führungen im Landhaus der Burgenländischen Volkshochschulen angeboten. Landtagspräsidentin Verena Dunst zeigte sich im Gespräch mit der Geschäftsführerin der VHS Burgenland, Dr.in Christine Teuschler, und Mag.a Theresia Brettl erfreut über die Wiederaufnahme des Angebotes.

» Presseinformation

» Pressebild zum Download

Jänner 2021

Aktuelles Online Kurs- und Beratungsangebot ab Feber 2021

Vom Deutschkurs und dem Erwerb grundlegender Fremdsprachenkenntnisse über Tipps und Tricks für den Online-Unterricht bis hin zu politischen Themen wie Islamismus & Terrorismus sowie Gesundheitsfragen, unter anderem Wissenswertes rund ums Impfen. Das alles kann in den aktuellen Online-Kursen und Webinaren der Burgenländischen Volkshochschulen ab Feber bequem von zu Hause aus erlernt werden. Für Fragen zum Zweiten Bildungsweg und zum Nachholen von Bildungsabschlüssen stehen zweimal in der Woche die VHS-BildungsberaterInnen im Online-Beratungsraum für Informationen zur Verfügung.

» Presseinformation Kursangebot Frühjahr 2021

» Pressebild zum Download

September 2020

Start in den Herbst 2020 mit interessanten Bildungsangeboten

Von Bewegungskursen über Vorträge zu gesellschaftlichen Themen oder Angebote zum Zweiten Bildungsweg bis hin zu Sprach- und EDV-Kursen: Das neue Programm der Burgenländischen Volkshochschulen im Herbst 2020 ist wieder sehr umfangreich und bietet wieder 850 Kurse und Veranstaltungen im gesamten Burgenland.
Das landesweite Bildungsangebot der Volkshochschulen ist breit gefächert und orientiert sich an regionsspezifischen Gegebenheiten und Bedürfnissen. Um aber auch eine ortsunabhängige Teilnahme zu ermöglichen, gibt es diesmal auch ein eigens erarbeitetes, videobasiertes Online-Programm im Angebot.
Die vier Regionalprogramme und das neue Online-Programm finden Sie zum Durchblättern und als Download auf der Homepage der Burgenländischen Volkshochschulen: www.vhs-burgenland.at und in der neu gestalteten Bildungsdatenbank www.bukeb.at. Es kann auch über info@vhs-burgenland.at kostenlos angefordert werden.

» Presseinformation Kursangebot Herbst 2020

» Pressebild zum Download

September 2020

BookCrossing-Aktion zum Weltalphabetisierungstag 2020

Etwa eine Million erwachsene ÖsterreicherInnen verfügen in den Bereichen Lesen und Schreiben nur über mangelhafte Kenntnissen, die nicht ausreichen, um den Anforderungen unserer Gesellschaft zu entsprechen. Um die Öffentlichkeit über diese nach wie vor tabuisierte Thematik zu informieren und Menschen, die Probleme beim Lesen, Schreiben und Rechnen haben, zu ermutigen, etwas dagegen zu tun, schicken die Burgenländischen Volkshochschulen anlässlich des Weltalphabetisierungstages Anfang September Bücher auf Reise.

WIR SCHICKEN BÜCHER AUF REISEN

» Presseeinladung BookCrossing 2020

» Fotos BookCrossing Aktion 2020

Mai 2020

Neues Online Kurs- und Beratungsangebot ab Juni 2020

Die Burgenländischen Volkshochschulen bieten neue Online-Kurse sowie kostenlose Bildungsinformation und Bildungsberatung online. Vom Deutschkurs und dem Auffrischen der Fremdsprachenkenntnisse über den sicheren Umgang mit den digitalen Medien, dem Vertiefen der EDV-Kenntnisse bis hin zum Gedächtnistraining, Stressabbau oder Entspannung mit Yoga. Das alles kann in den neuen über 70 Online-Kursen und Webinaren ab Juni bequem von zu Hause aus erlernt werden.

Für Fragen zum Zweiten Bildungsweg stehen zweimal in der Woche die VHS-BildungsberaterInnen im Online-Beratungsraum für Informationen zur Verfügung.

» Pressemitteilung als PDF

April 2020

Freier Zugang zu Wissen rund um Demokratie

Im Rahmen einer Online-Pressekonferenz präsentierte Landtagspräsidentin Verena Dunst gemeinsam mit der Geschäftsführerin der burgenländischen Volkshochschulen Dr.in Christine Teuschler den Online-Kurs DeMOOC der österreichischen Volkshochschulen.
Nachzuhören hier: Online-Pressekonferenz

 

» Pressemitteilung des Landesmedienservice

» Pressefoto

» Presseartikel

Februar 2020

Zeugnisüberreichung zum Pflichtschulabschluss bei den Burgenländischen Volkshoch-schulen

Die Burgenländischen Volkshochschulen bieten seit 2007 in ihren Regionalstellen in Oberwart, Eisenstadt und Frauenkirchen Jugendlichen ab 16 Jahren und Erwachsenen ohne positiven Abschluss der 8. Schulstufe die Möglichkeit, den Pflichtschulabschluss nachzuholen. Heute übergab VHS-Geschäftsführerin Dr.in Christine Teuschler 21 Absolventinnen und Absolventen von zwei VHS-Pflichtschulabschlusslehrgängen der Regionalstelle in Oberwart ihre Abschluss- und Teilabschlusszeugnisse. Die Absolventinnen und Absolventen stammen aus Österreich, Afghanistan, Syrien und Iran.

>> Presseaussendung

Februar 2020

Start ins neue Kursjahr

Dr.in Christine Teuschler, Geschäftsführerin der VHS Burgenland, über das neue Programm und den Einfluss von gesellschaftlichen Entwicklungen.

Jänner 2020

Start in das Frühjahr 2020 mit interessanten Bildungsangeboten

Vom Entspannungstraining über Vorträge zu gesellschaftlichen Themen oder Angebote zum Zweiten Bildungsweg bis hin zum Auffrischen der Sprachkenntnisse: Das neue Programm der Burgenländischen Volkshochschulen im Frühjahr 2020 bietet wieder über 800 Kurse und Veranstaltungen im gesamten Burgenland. Das landesweite Bildungsangebot der Volkshochschulen ist breit gefächert und orientiert sich an regionsspezifischen Gegebenheiten und Bedürfnissen.

» Pressemitteilung

16.01.2020

Neue Workshopreihe „Finanzkompetenz als Lebenskompetenz“ und „Safer Internet“

Mit den Workshopreihen „Finanzkompetenz als Lebenskompetenz“ und „Safer Internet“ bieten die Burgenländischen Volkshochschulen mit finanzieller Unterstützung des Landes Burgenland und der Arbeiterkammer Burgenland Informationen für das persönliche Finanzmanagement im Alltag sowie den sicheren Umgang mit dem Smartphone und dem Internet.

» Mehr Infos hier

» Pressemitteilung des Landesmedienservice

» Folder zum Download

» Pressefoto

19.10.2019

90 Jahre Landhaus. Ein Haus mit Geschichte(n) als Symbol der Demokratie

Anlässlich des 90-Jahr-Jubiläums des Landhauses in Eisenstadt präsentierte Landtagspräsidentin Verena Dunst gemeinsam mit VHS-Geschäftsführerin Christine Teuschler die Broschüre „Landhaus Eisenstadt. Geschichte(n) eines Hauses“. Die Texte des Historikers Michael Achenbach geben Einblick in die Baugeschichte des Hauses und die Demokratiegeschichte des Burgenlandes.
Die von den Burgenländischen Volkshochschulen herausgegebene Broschüre ist Teil der Demokratieoffensive  „#politik-er-leben“ des Burgenländischen Landtages.

» link zur Pressemitteilung des Landesmedienservice

» Pressefoto

19.11.2019

Ausgezeichnete Qualität erneut bestätigt. Qualitätssiegel für die Burgenländischen Volkshochschulen

Schon zum vierten Mal wurde den Burgenländischen Volkshochschulen ihre ausgezeichnete Qualität bestätigt. Sie erfüllen damit die Qualitätsstandards nach LQW (Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung). Bereits seit 2006 sind die Burgenländischen Volkshochschulen mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet und konnten jetzt ihre bereits vierte Retestierung erfolgreich abschließen. Nach einem umfangreichen Selbstreport, einer Visitation und einem Abschlussworkshop zur Festlegung neuer strategischer Ziele hat die Gutachterin der Testierungsstelle „Conflex“, Mag.a Bettina Strümpf, den Burgenländischen Volkhochschulen zur ihrer ausgezeichneten Qualität gratuliert.

» zum PDF-Artikel

» Pressefoto

29.10.2019

Burgenländische Volkshochschulen feiern 50-Jahr-Jubiläum

Im Oktober 1969 wurde auf Initiative des späteren Kulturlandesrates Gerald Mader und Kurt Balla der Landesverband der Burgenländischen Volkshochschulen gegründet. Um das 50jährige Bestandsjubiläum zu feiern, luden die Burgenländischen Volkshochschulen am Mittwoch, 23. Oktober 2019, im Beisein von Vertretern aus der Politik mit Landtagspräsidentin Verena Dunst und Bildungslandesrätin Daniela Winkler an der Spitze, aus dem Bildungsbereich, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, zahlreichen Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern und Festgästen ins Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt. Die Festrede hielt der Präsident des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen Bundespräsident a.D. Heinz Fischer.  Landeshauptmann a.D. Hans Niessl und Kulturlandesrat a.D. Helmut Bieler wurden mit dem Ehrenzeichen des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen für besondere Verdienste um die Österreichische Volkshochschule ausgezeichnet.

Weitere Fotos von unserer Feier finden Sie hier.

» link zur Pressemitteilung des Landesmedienservice

22.10.2019

50 Jahre Burgenländische Volkshochschulen

Am 23. Oktober feiern die Burgenländischen Volkshochschulen mit einer Festveranstaltung in Eisenstadt ihr 50-jähriges Bestehen.

Auch wenn sich vieles ändert – die Burgenländischen Volkshochschulen verstehen sich als eine Erwachsenenbildungseinrichtung mit Tradition und Innovation, wo die Grundanliegen seit ihrer Gründung die gleichen geblieben sind: Ein leistbares, vielfältiges, flexibles und professionelles Bildungsangebot in allen Regionen des Landes zu bieten, mit der Möglichkeit zum Nachholen von Versäumten und Bildungsabschlüssen für eine „Zweite Chance“ – mit der Wertschätzung von allgemeiner, kultureller und politischer Bildung, um den TeilnehmerInnen in allen Lebensphasen das Recht auf Bildung und Lernen in einem ganzheitlichen Sinn zu ermöglichen. Chancengleichheit und die Durchlässigkeit des Bildungssystems sind uns wichtig!

Wir danken Ihnen, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren, unsere Angebote wahrnehmen und uns unterstützen!

» VHS Information Allgemein (PDF)
» 50 Jahre VHS (PDF)
» Die Jahrzehnte (PDF)
» VHS Gruppenfoto (ZIP)

31.01.2019

Pflichtschulabschluss bei den Burgenländischen Volkshochschulen
Landeshauptmann Hans Niessl überreichte an 20 AbsolventInnen die Zeugnisse

20 AbsolventInnen zweier VHS-Pflichtschulabschlusslehrgänge in Oberwart und Eisenstadt erhielten heute, Donnerstag, von Landeshauptmann Hans Niessl in Oberwart ihre Zeugnisse. 12 der TeilnehmerInnen haben den Lehrgang in Oberwart, 8 in Eisenstadt positiv abgeschlossen. „Bildung und Qualifizierung sind die wichtigste Basis für das Berufsleben. Mit ihrem Abschluss haben die Absolventinnen und Absolventen dieses Lehrgangs einen wichtigen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft gesetzt. Herzliche Gratulation allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern“, so Niessl …

» zum PDF-Artikel

06.12.2018

Tagung Digitalisierung und Grundbildung

Bei der jährlichen VHS Tagung stand diesesmal das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt. Digitale Medien sind Alltagsbestandteil auch für Personen mit einer geringen Literalität geworden. Daher muss neben Lesen, Schreiben und Rechnen auch Mediengrundbildung zunehmend ein wichtiger und integrativer Bestandteil der Grundbildung sein …

» zum PDF-Artikel

13.10.2018

Kulturwelt MORGENLAND

Bei der Auftaktveranstaltung “ Kulturwelt MORGENLAND“ – eine Veranstaltungsreihe für kulturelles Verständnis zeigte sich die kulturelle Vielfalt des Morgenlandes in allen Formen und Farben. Neben Genuss, Kultur und Kreativität gab es auch viel Information über den Nahen Osten. Das Angebot für  alle Generationen …

» zum PDF-Artikel

11./12.09.2018

BookCrossing-Aktion zum Weltalphabetisierungstag

Mit ihrer Beteiligung an der jährlichen BookCrossing Aktion weisen die Burgenländischen Volkshochschulen auf das nach wie vor massive Problem von Personen, die in den Bereichen Lesen und Schreiben über mangelhafte Kenntnisse verfügen hin. Gut lesen und schreiben zu können, ist in unserer schriftbasierten Gesellschaft eine wichtige Basiskompetenz …

» zum PDF-Artikel

09.07.2018

Integration durch Bildung

In der Gemeinde Stinatz besuchen derzeit 25 AsylwerberInnen aus Afghanistan, Irak, Pakistan, Russland, China und Tibet in 2 Kursgruppen eine Deutschkursmaßnahme der Burgenländischen Volkshochschulen auf der Niveaustufe A1. Die Kursinhalte umfassen zusätzlich zur Vermittlung von Deutschkenntnissen auch Orientierungswissen …

» zum PDF-Artikel

28.06.2018

VHS – Semesterabschlussfest 2018

Die Burgenländischen Volkshochschulen haben am 28. Juni zu ihrem Semester-ABSCHLUSS-Fest geladen, dabei wurden gemeinsam mit den AbsolventInnen, KollegInnen, KursleiterInnen, UnterstützerInnen und PartnerInnen insgesamt 581 Bildungsabschlüsse …

» zum PDF-Artikel

24.04.2018

Pflichtschulabschluss-Zeugnisübergabe in der Regionalstelle Frauenkirchen

16 junge Erwachsenene aus einem Pflichtschullehrgang feierten am 20. April an der VHS-Regionalstelle in Frauenkirchen ihren Abschluss. 2 Absolventen haben bereits eine Arbeitsstelle in Aussicht, 4 sind für eine Lehrstelle gemeldet und 1 Absolvent wird eine weiterführende Schule besuchen…

» zum PDF-Artikel

02.03.2018

Zeugnisfeier bei der VHS Regionalstelle Oberwart

12 Personen aus zwei Pflichtabschluss-Lehrgängen feierten im Beisein von Familie und Freunden an der VHS in Oberwart ihren Abschluss. Darunter waren auch 6 Jugendliche, die burgenlandweit den ersten Pflichtschulabschlusslehrgang für jugendliche Flüchtlinge besucht haben…

» zum PDF-Artikel

29.01.2018

Neues VHS-Programm startet

Vom Pilateskurs über Vorträge zu den Gedenkjahren, bis hin zum Auffrischen der Englischkenntnisse: Das neue Frühjahrsprogramm bietet wieder über 750 Kurse und Veranstaltungen im gesamten Burgenland. Es kann unter info@vhs-burgenland.at angefordert werden…

» zum PDF-Artikel