Im heutigen 2. Bezirk war das jüdische Ghetto. Gemeinsam machen wir uns auf Spurensuche,
was man davon heute noch sieht. Wie sah das jüdische Alltagsleben aus, welche Feste wurden
gefeiert, welche jüdischen Ausdrücke haben Eingang in den Wiener Dialekt gefunden?
Nach Überquerung des Donaukanals beschäftigen wir uns mit den Gräuel des Holocaust.
Das Ende der Führung am Judenplatz bietet auch die Gelegenheit ein wenig in das mittelalterliche
Wien einzutauchen.

Z102G02
Begleitung: Mag.a Veronika Schula
Treffpunkt: Wien – Nestroyplatz (U-Bahn Station)
Termin: So. 23.10.2022, 14:00 – 16:00 Uhr
Beitrag: € 15,00
Anmeldung: 0 21 72/ 88 06, frauenkirchen@vhs-burgenland.at