Zum 22. Mal finden heuer europaweit Veranstaltungen zu den „Europäischen Tagen der jüdischen Kultur“ (EDJC) statt. Im Burgenland werden in diesem Rahmen zum 8. Mal Geschichte,
Traditionen und Bräuche des europäischen Judentums einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Termin: So. 05.09.2021
Anmeldung: 0 677/ 614 058 54, michael.schreiber@forschungsgesellschaft.at
Weitere Infos: http://www.forschungsgesellschaft.at/edjc

Der EDJC im Burgenland wird von der Burgenländischen Forschungsgesellschaft organisiert in Kooperation mit den Burgenländische Volkshochschulen, dem Österreichischen Jüdischen
Museum und lokalen Gedenkinitiativen.

Kittsee
„Über den dunklen Fluss“ – Buchpräsentation einer Übersetzung des Romans von Peter de Mendelssohn
mit der Übersetzerin Dr.in Agnieszka Jankowska
Ort: 17:00 Uhr – Schloss Kittsee/ Dr. Ladislaus Batthànyplatz 1

Frauenkirchen
Das jüdische Frauenkirchen – geführter Rundgang mit Mag. Dr. Herbert Brettl
Treffpunkt: 19:00 Uhr – vor der Basilika/ Kirchenplatz 27

Gattendorf
Das jüdische Gattendorf – Vortrag mit Dr. Klaus Derks
Ort: 17:00 Uhr – Feuerwehrhaus/ Hauptplatz 11

Eisenstadt
„Kriminelle Energie“ – Lesung und Gespräch mit Univ.Prof. und Krimiautor Gerhard Langer
Ort: 11:00 Uhr – Österreichisches Jüdisches Museum/ Unterbergstraße 6

Mattersburg
Das jüdische Mattersburg – geführter Rundgang mit KR Michael Feyer
Treffpunkt: 14:00 Uhr – Mahnmal am Brunnenplatz

Kobersdorf
Das jüdische Kobersdorf – Lesung mit Erwin Hausensteiner
Ort: 16:00 Uhr – Mahnmal in der Schlossgasse
Die jüdische Gemeinde Kobersdorf – geführter Rundgang mit Erwin Hausensteiner
Treffpunkt: 17:00 Uhr – Mahnmal in der Schlossgasse

Deutschkreutz
„Von Abeles bis Zweig“ – Lesung von Texten zur jüdischen Gemeinde mit Dr. Adalbert Putz
Ort: 14:00 Uhr – Carl Goldman Museum/ Hauptstraße 54

Lockenhaus
Das jüdische Lockenhaus – geführter Rundgang mit Ruth Patzelt und Mag.a Denise Steiger
Treffpunkt: 11:00 Uhr – Mahnmal auf dem Hauptplatz

Rechnitz
„Erinnerungsweg – Jüdisches Leben in Rechnitz“ – geführter Rundgang mit Engelbert Kenyeri und
Dr.in Christine Teuschler
Treffpunkt: 14:00 Uhr – Hauptplatz

Stadtschlaining
„Das jüdische Stadtschlaining. Dialog zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ – Vortrag
mit Viktoria Prettenhofer-Pichler, BA, MA; mit musikalischer Umrahmung.
Ort: 16:00 Uhr – Evangelische Kirche A.B./ Lange Gasse 54

Güssing
Das jüdische Güssing – geführter Rundgang mit Karl-Heinz Gober, BA, MA
Treffpunkt: 14:00 Uhr – Rathaus/ Hauptplatz 7