Paris, 1941. Weil es in der besetzten Hauptstadt zu gefährlich geworden ist, plant die
jüdische Familie Joffo die Flucht nach Südfrankreich, das noch nicht in deutscher Hand
ist. Eine gemeinsame Reise wäre zu auffällig, daher schicken die Eltern den zehnjährigen
Joseph und seinen älteren Bruder Maurice allein auf den Weg. Ein gefährliches Abenteuer
erwartet die Jungen, denn niemand darf erfahren, dass sie Juden sind. Wird es ihnen
gelingen, ihre Familie in Freiheit wiederzusehen? Eine berührende Verfilmung des auf der
Lebensgeschichte von Joseph Joffo basierenden Bestsellers.
(F/CAN/CZE 2017; Regie: Christian Duguay; mit Christian Clavier, Kev Adams, Ilian
Bergala, Dorian Le Clech, u.a.; 114 min

Z203G02
Ort: Oberwart – VHS/ Schulgasse 17/3
Termin: Do. 11.05.2023, 18:00 Uhr
Anmeldung: 0 33 52/ 34 525, oberwart@vhs-burgenland.at