Termin Informationen:

  • So
    01
    Sep
    2019

    Europäischer Tag der jüdischen Kultur

    Eisenstadt, Kittsee, Frauenkirchen, Mattersburg, Lackenbach, Kobersdorf, Lockenhaus, Stadtschlaining, Rechnitz, Oberwart

    Europäischer Tag der jüdischen Kultur - 01. September 2019

    Zum 20. Mal finden heuer europaweit Veranstaltungen zum „Europäischen Tag der jüdischen Kultur“ (EDJC) statt. Im Burgenland werden an diesem Tag zum sechsten Mal Geschichte, Traditionen und Bräuche des europäischen Judentums einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

     Der EDJC im Burgenland ist eine Kooperation von: Burgenländische Forschungsgesellschaft, Burgenländische Volkshochschulen, Landesmuseum Burgenland, Österreichisches Jüdisches Museum und lokale Gedenkinitiativen.

     

    Programm | Sonntag, 01.09.2019

    Eisenstadt

    Lesung „… etwas zähes Judentum ist noch in mir, nur hilft es meistens auf der Gegenseite.“ - Kafka und das Judentum mit Charlotte Aigner und einführenden Worten von Alfred Schmidt

    Treffpunkt: 10:30 Uhr - Österreichisches Jüdisches Museum, Unterbergstraße 6

    Kittsee

    Vortrag mit anschließendem Rundgang „Vergessen. Ohne Erinnerung bin ich tot“ mit OSR.in Irmgard Jurkovich und Musik des Flöten-Mandolinen-Ensembles „Mystika“

    Treffpunkt: 14:30 Uhr - Gasthaus „Zum Edelhof“, Hauptplatz 20

    Frauenkirchen

    Rundgang durch die ehemalige jüdische Gemeinde Frauenkirchen mit Dr. Herbert Brettl von „erinnern.at“

    Treffpunkt: 18:00 Uhr - vor der Basilika, Kirchenplatz 27

    Mattersburg

    Vortrag, Lesung und Musik „Typisch Jüdisch - es darf gelacht werden“ mit KR Michael Feyer, Claudia Erdheim, Giora Seeliger und Aliosha Biz

    Treffpunkt: 16:00 Uhr - Bauernmühle, Schubertstraße 53

    Lackenbach

    Rundgang durch die ehemalige jüdische Gemeinde Lackenbach mit Mag. Dr. Ernst Mihalkovits

    Treffpunkt: 15:00 Uhr - Gemeindeamt Lackenbach, Postgasse 6

    Kobersdorf

    Vortrag „Jüdische Kobersdorfer in der Buckligen Welt“ mit Mag. Dr. Werner Sulzgruber

    Treffpunkt: 16:00 Uhr - Katholischer Pfarrsaal, Hauptstraße 10

    Rundgang durch die ehemalige jüdische Gemeinde Kobersdorf mit Erwin Hausensteiner

    Treffpunkt: 17:00 Uhr - Mahnmal in der Schlossgasse

    Lockenhaus

    Shalom Lockenhaus - Start der neuen Homepage zur Geschichte der Jüdinnen und Juden von Lockenhaus, www.shalom-lockenhaus.at

    Stadtschlaining

    „Rechts, Mitte, Links? Alter und neuer Antisemitismus“
    Walter Reiss im Gespräch mit Gerhard Baumgartner

    Treffpunkt: 16:00 Uhr - Burg Schlaining (Engelssaal), Rochusplatz 1

    Rechnitz

    Rundgang „Erinnerungsweg - Jüdisches Leben in Rechnitz“ mit Engelbert Kenyeri, Mag.a Eva Schwarzmayer und Dr.in Christine Teuschler vom Verein RE.F.U.G.I.U.S

    Treffpunkt: 14:00 Uhr - Hauptplatz

    Oberwart

    Vortrag „Das jüdische Oberwart“ mit Dr.in Ursula Mindler-Steiner

    Treffpunkt: 12:30 Uhr - Halle am evangelischen Friedhof (neben dem jüdischen Friedhof), Linke Bahnzeile 19