BERUFSREIFEPRÜFUNG
in Kooperation mit dem bfi Burgenland


Die Berufsreifeprüfung ist eine vollwertige Matura und ermöglicht den Zugang zu einem Universitäts- oder Fachhochschulstudium sowie einem Kolleg oder einer Akademie und wird im öffentlichen Dienst als b-wertig anerkannt.

Zielgruppe

Lehrlinge und LehrabsolventInnen, SchülerInnen und AbsolventInnen von zumindest dreijährigen mittleren Schulen, Krankenpflegeschulen, von medizinisch technischen Fachschulen, deren Dauer mindestens 30 Monate beträgt oder AbsolventInnen von land- und forstwirtschaftlichen Fachschulen, Personen aus dem öffentlichen Dienst, SchulabbrecherInnen mit erfolgreichem Abschluss des 3. Jahrgangs einer berufsbildenden höheren Schule mit mindestens 3-jähriger beruflicher Tätigkeit.

Zugangsvoraussetzungen

Lehrabschlussprüfung oder aufrechtes Lehrverhältnis, Abschluss einer dreijährigen mittleren Schule oder Krankenpflegeschule oder einer medizinisch-technischen Fachschule oder einer land- und forstwirtschaftlichen Fachschule, erfolgreicher Abschluss des 3. Jahrganges einer berufsbildenden höheren Schule mit mindestens 3-jähriger beruflicher Tätigkeit oder Dienstprüfung gemäß § 28 des Beamten-Dienstrechtsgesetzes bzw. § 67 des Vertragsbediensteten-gesetzes mit mindestens drei Dienstjahren nach Vollendung des 18. Lebensjahres.

Mindestalter

Die erste Teilprüfung kann bereits nach Vollendung des 17. Lebensjahres, die letzte Teilprüfung darf nicht vor Vollendung des 19. Lebensjahres abgelegt werden.

Prüfungen

Die Berufsreifeprüfung umfasst 4 Teilprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und einen Fachbereich.

Deutsch: Fünfstündige schriftliche Klausurarbeit und eine mündliche Prüfung.
Mathematik: Vierstündige schriftliche Klausurarbeit.
(Lebende Fremdsprache) Englisch: Nach Wahl fünfstündige schriftliche Klausurarbeit oder mündliche Prüfung.
Anforderungen: Reifeprüfung einer höheren Schule
Fachbereich: Projektarbeit und mündliche Prüfung bzw. fünfstündige Klausurarbeit über ein Thema aus dem Berufsfeld und eine mündliche Prüfung mit dem Ziel einer Auseinandersetzung auf höherem Niveau.
Die Fachbereichsprüfung kann unter gewissen Voraussetzungen entfallen: Absolvierung einer Meisterprüfung, einer Werkmeister-schule, bei Nachweis eines Diploms für Gesundheits- und Krankenpflege u.a.

Drei der vier Teilprüfungen können Sie innerhalb der VHS/BFI-Lehrgänge ablegen. Eine Teilprüfung muss an einer öffentlichen höheren Schule abgelegt werden.

Vorbereitungslehrgänge

Die BRP-Vorbereitung sollte in realistischer Abstimmung mit Ihrem Zeitbudget geplant werden. In persönlichen Beratungsgesprächen erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen Lernplan.

In den VHS/ BFI-Abendlehrgängen werden Sie von erfahrenen KursleiterInnen gezielt auf die Prüfungen vorbereitet.

Dauer der Lehrgänge:
Deutsch: 160 UE
Mathematik: 160 UE
Englisch: 160 UE
Fachbereich: 120 UE

Ort

Lehrgänge zur Berufsreifeprüfung werden angeboten in:
Eisenstadt, Mattersburg, Frauenkirchen, Oberwart

Kosten

Ein gesamter Lehrgang umfasst mindestens 600 Unterrichtsstunden und kostet derzeit € 3.800,00. Zusätzlich müssen Sie noch mit Prüfungskosten von € 290,00 rechnen.
Wir informieren Sie gerne über
Förderungsmöglichkeiten.


Fördermöglichkeiten

Qualikationsförderung des Landes Burgenland, AK-Bildungsgutschein, Bildungsförderungsbeitrag Gewerkschaft öffentlicher Dienst. Für Lehrlinge ist die Berufsreifeprüfung kostenlos und wird vom Land Burgenland gefördert.

Belinda Pinter - Nord

Stefanie Moor - Süd

Wir bitten um Terminvereinbarung!

BERATUNGSZEITEN:


Eisenstadt – VHS

Pfarrgasse 10

Di. 17:00 – 19:00 Uhr

Do. 14:00 – 16:00 Uhr
Tel: 0 26 82 / 61 363 - 17


Mattersburg – VHS

Brunnenplatz 2

Di. 9:00 – 12:00 Uhr

Mi. 16:00 – 18:00 Uhr
Tel: 0 26 26 / 67 740


Frauenkirchen - VHS

Amtshausgasse 9

jeden ersten Donnerstag im Monat:

17:00 - 19:00 Uhr

Tel: 0 21 72 / 88 06


Oberwart – VHS

Schulgasse 17/3

Mo. 17:00 – 19:00 Uhr

Do. 14:00 – 16:00 Uhr
Tel: 0 33 52 / 34 525 - 32


Güssing - VHS

Schulstraße 6, KUZ

jeden ersten Dienstag im Monat:

17:00 - 19:00 Uhr

Tel: 0 33 22 / 43 129


» e-mail:
bildungsberatung@vhs-burgenland.at

Weiterführende Links:


» www.kursfoerderung.at 

» www.bukeb.at